"S-Wurf vom Tatzelwurm"


"Siegfried vom Tatzelwurm"



Er ist zu einem Paar samt einem schwarzen Schäferhundrüden gezogen. Zukünftig teilt er seinen Lebensraum zudem mit Kleintieren, Geflügel und Pferden.
Originalbericht der Besitzerin: "Hallo, hier ein Bild von unserem Sunnyboy Jogi (Siegfried vom Tatzelwurm). Er liebt Bälle, das Wandern, die Reitbegleitung, am Fahrrad mitlaufen und alles, was sonst noch Spass macht."






"Sirk vom Tatzelwurm"



ED normal, HD normal, ZW 72
BH
Ein mehrmaliger BSP-Teilnehmer hat sich den "Dicken" ins Haus geholt. Er hält Herrchen schön in Bewegung, spielt gerne verstecken und dominiert ständig seine Hundedecke. Ein ewig wedelnder Unholt halt. *grins*






"Sigrid vom Tatzelwurm"



ED normal, HD normal, ZW 72
BH, IPO 1, ZB: G
Originalbericht der Ausbilderin: "Ganz im Typ ihrer Mutter "Anabell vom Tatzelwurm" ist sie unermüdlich in ihrem Bewegungsdrang. Ihre Ausbildung in der Unterordnung erfolgte komplett ohne Leine und ausschließlich mit positiver Verstärkung. Eine solche Arbeit ist nur mit einem hohen und belastbaren Beutetrieb möglich. Auch das Apportieren erfolgt ausschließlich über den Beutetausch. Die größte Schwierigkeit für Siggi besteht darin mal abzuwarten. Gerne benutzt sie zur Kompensierung ihres Triebes auch mal ein Übersprungsventil. In Abteilung C ist sie eine extrem schnelle und ernstzunehmende Hündin. Kein spektakulärer Überflieger, sondern eine Hündin die sich erst kurz vor dem Helfer kraftvoll von unten in den Helfer drückt. So ist ihr der Anbiss stets sicher. Auch bei der Arbeit in Abteilung C versucht sie durch Bewegung oder durch die Benutzung eines Triebventiles die Ruhephasen mit Aktionismus zu füllen. Eine ehrliche, charakterfeste, zuverlässige Hündin, die mich (wie auch ihre Oma mütterlicherseits und ihre Mutter... Anmerkung der Züchterin) auch des Nachts gut behütet und im Ernstfall mit Sicherheit ihr Leben für mich lassen würde."






"Sophie vom Tatzelwurm"



Sie hat dort ihr neues Heim gefunden Kloster Graefenthal.
Bei einer Großfamilie mit viel Platz und vielen Tieren zog sie ein. Das Leben wird für sie sehr abwechslungsreich. Herrchen hat ursprünglich Hunde für die niederländische Polizei trainiert und vielleicht findet er wieder zurück zum Hundesport.



Zur Welpenseite zurück