tr>



13.05.2018

"Yanic vom Tatzelwurm" sendet mir voller Stolz Bilder seines neuen Fahrzeuges (welch ein Luxus, sogar mit Chauffeur) und eine Fotodokumentation über den Umzug von Essen nach Hünxe. Tagebuch des Umzuges. Meinen herzlichen Dank für das tolle Anschauungsmaterial an Sibille.


01.05.2018

Sonnyboy Jogi („Siegfried vom Tatzelwurm“) berichtet: „Hier schicke ich mal ein Bild von mir mit Katze Goldie. Ratet mal, wer der Chef ist? Ich jedenfalls nicht. Würde das Schmusekätzchen (hahaha) gerne gegen eine süße kleine Hündin tauschen. Frauchen meint, dass kommt nicht in Frage! Deshalb schicke ich noch ein Bild von meinem anderen Hobby. Ein fröhliches Wuff Wuff auch von der Chefin.“ Was sagt die Besitzerin? Der Angriff der „Killerkatze“ war wirklich zum Lachen. Meinen herzlichen Dank für die Infos und die Bilder an Steffi.


01.05.2018

Originalbericht des Besitzers über "Yuma vom Tatzelwurm": „Gestern war Dominik mit seiner Schwarzen („Jessi vom Tatzelwurm“) da. Yuma zeigt sich entspannt allem Neuen gegenüber.“ Meinen Danke für die Familienzusammenführung *grins* und das Bild an Fritz.


01.05.2018

In der Zuchtstätte für Deutsche Schäferhunde "aus`m Ruhrpott" setzt die Züchterin auf "Tatzelwürmer". Mit "Crimhild vom Tatzelwurm" fing es vor 10 Jahren an. Sie war schon immer ein Charakterhund der für sich spricht und überzeugte die Besitzerin sich weitere Hunde aus meiner Zucht zuzulegen. "Xavia vom Tatzelwurm" und "Voxy vom Tatzelwurm". (Crimhild in der Mitte) Wie Einheitlich sie vom Typ sind, Nachkommengruppe. *lachen* Vielen Dank für die Bilder an Elke.


27.04.2018

Ein Augenblick sagt manchmal mehr als tausend Worte. Morgan und ihr Freund "Vikar vom Tatzelwurm". Meine liebe Pamella, ich danke Dir aufs herzlichste.


24.04.2018

"Nele von der Geißheide" bringt den Z-Wurf vom Tatzelwurm zur Welt. Es handelt sich um 3 Rüden und 1 Hündin in grau bis schwarz-grau.


15.04.2018

Ein Tag in der Zuchtstätte vom Tatzelwurm. Nach dem ersten Spaziergang mit Mücke und dem Terrier meiner Mutter, versorgen wir die Hunde im Garten. Beginnend mit der Fütterung der Welpen...


15.04.2018

... dann werden die Welpen geherzt und Bilder für die Interessenten gemacht. Nach der Zwingerreinigung, dem Bereitstellen von frischem Wasser und dem Einstreuen der Zwinger gehen wir ausgiebig eine Runde. Gerne auch an Kindergärten, Spielplätzen, Schulen, Haltestellen, Geschäften und Hauptstraßen vorbei. Dabei erregen wir immer Aufsehen und hoffen den Deutschen Schäferhund wieder mehr ins Bewusstsein der Menschen integrieren zu können.


14.04.2018

Hundekampf man anders. *lachen* „Quella vom Tatzelwurm“ wird von ihrer 6 Wochen alten Tochter aus dem aktuellen Wurf besiegt.


14.04.2018

Das ist der Rentenplatz für eine meiner besten Zuchthündinnen "Mücke von der Geißheide". Auf dem Bild bewacht sie hochkonzentriert ihren Schlafplatz in der guten Stube *lachen*


14.04.2018

"Voxy vom Tatzelwurm" hat die BH-Prüfung und "Sigrid vom Tatzelwurm" die IPO 1 bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Elke und Horst.


10.03.2018

"Xaverine vom Tatzelwurm" mit ihrem Lieblingsknochen und beim Schwimmen. Vielen Dank für die Bilder an Jenny.


08.03.2018

Es ist ein Vergnügen mit "Warro vom Tatzelwurm" auf dem Hundeplatz arbeiten zu können. Er führt alles Erlernte mit sehr guter Geschwindigkeit aus und möchte immer gefallen. Bisher war zu keinem Zeitpunkt bei der Ausbildung ein Anleinen erforderlich. Ein einfaches "Nein" bringt mehr als jede Einwirkung.


06.04.2018

Ich war immer der Meinung dass es sich bei Reiterbegleithunden um Terrier oder Collies handelt. Doch inzwischen sind Reiter wohl zum Deutschen Schäferhund gewechselt. „X-Roxi vom Tatzelwurm“ wird zukünftig Ross und Reiter bei den Ausritten begleiten, wie schon so viele Hunde aus meiner Zucht.


05.04.2018

„Xiska vom Tatzelwurm“ übernimmt zukünftig die verantwortungsvollste Aufgabe die ich mir vorstellen kann. Sie wird einem autistischen Kind als Therapiehund dienen. Es erfüllt mich mit Stolz auch einen solchen Hunde gezüchtet und geprägt zu haben.


31.03.2018

Das ist nicht Voxy, sondern „Xavia vom Tatzelwurm“. Elke gehört zu denen die sich entschieden haben aus meiner Zucht einen weiteren Hund zu erwerben. Auch wenn sich die beiden Hunde auf den Bildern sehr ähneln (vielleicht weil sie beide Töchter von Mücke sind *lachen*), sie unterscheiden sich natürlich deutlich. Auch hier meinen herzlichen Dank für den Zeitaufwand an Elke.


31.03.2018

Wenn man versucht „Voxy vom Tatzelwurm“ beim Spielen zu fotografieren schwebt man in Lebensgefahr. Weniger aufgrund das Tatsache, dass Voxy einen erbarmungslos umrennen würde nur um schnellstens den Ball zu bekommen. Mehr wegen der zielgenauen Besitzerin, die trotz riesen Fläche immer genau zu mir warf und ich mich schon im Gras liegen sah. KO durch Ballwurf. *lachen* Meinen herzlichen Dank für den Zeitaufwand an Elke.


30.03.2018

Das ist "Xanti vom Tatzelwurm". Verspielt, begeisterungsfähig, neugierig und unermüdlich. Sie solle im IPO-Hundesport geführt werden und zeigt sich gut veranlagt.


27.03.2018

Originalbericht der Besitzerin: „Die kleine „Xaverine vom Tatzelwurm“ ist schon gar nicht mehr so klein. Sie wächst so schnell und macht sich so gut, ist eine ganz liebe und intelligente Maus und trotzdem frech *lachen* Sie wiegt mittlerweile 23kg und ist 45cm groß. Bildhübsch. Sie hört und bleibt auch mal alleine zuhause. Seit der 12ten Woche ist sie stubenrein. Im Hundesport macht sie sich super, auf dem Platz nennen die Leute mich und die Maus ,,Tatzelwürmchen". Mit der Leinenführigkeit klappt es noch nicht so ganz *lachen* Sie ist einfach lieb, ausgeglichen, total toll und sie ist ein sehr feinfühliger Hund. Im Anhang sind aktuelle Fotos von der Süßen. Wir halten dich auch weiterhin auf dem Laufenden ganz liebe Grüße.“ Meinen herzlichen Dank für Deine Infos und die Bilder an Jenny.


26.03.2018

"Warro vom Tatzelwurm" wird langsam erwachsen. Ein richtiger Rüde wie man sich ihn wünscht, groß, kraftvoll und doch einfach im Umgang.


25.03.2018

Gibt es eine schönere Bestätigung für eine Zucht als zufriedenen Besitzer die sich einen weiteren Hund aus derselben Zuchtstätte zulegen? Und wieder einmal wird mir dieses Kompliment zuteil. Die Besitzerin von „Kunigunde vom Tatzelwurm“ hat sich entschieden aus dem aktuellen Wurf „Yanic vom Tatzelwurm“ als weiteren Hund zuzulegen. Gundi wird ihm schon die Jagdhunde und Pferde der Familie vorstellen. Ich danke Sibille für das Vertrauen an mich und meine Zucht.


22.03.2018

Nach Monaten mit technischen Problemen und bedingt dadurch ohne Internetverbindung sind wir nun wieder da! Nach und nach werden wir alle Seiten dieser Homepage aktualisieren. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen und wir bitten vorab um Verständnis. Meinen Dank für Eure Treue.


02.03.2018

"Quella vom Tatzelwurm" brachte selbstständig den "Y-Wurf vom Tatzelwurm" zur Welt. Es sind 5 Rüden und 5 Hündinnen. Die Welpen sind grau, dunkelgrau-gewolkt und schwarz. Da Quella nun die Mutter von 10 Welpen ist, handelt es sich um die letzte Gelegenheit innerhalb des kommenden Jahres einen Nachkommen von ihr zu erwerben.


25.02.2018

"Nele von der Geißheide" wurde von "Lennox vom Haus Pixner" belegt.


15.02.2018

"Quella vom Tatzelwurm" wurde in Ottenstein vom Herrn Scharschmidt angekört. Körbericht: Knapp mittelgroß, mittelkräftig, korrekte Gebäudeverhältnisse, gute Linienführung und Winkelungen der Vor- und Hinterhand, kraftvolle Gänge, wobei die Rücken- und Ellenbogenbänder etwas straffer sein sollten. Sicheres Wesen. TSB ausgeprägt.


05.02.2018

"Xaverine vom Tatzelwurm" hat es nun wirklich schlecht getroffen muß ich feststellen. *lachen* Meinen herzlichen Dank für die Bilder an Jenny.


21.12.2017

"Xi vom Tatzelwurm" lebt nun dort wo andere Leute ihren Urlaub verbringen und findet den Strand wirklich gut. Meinen herzlichen Dank für die Bilder an Bettina.


12.11.2017

"Quella vom Tatzelwurm" wurde in der Gebrauchshundeklasse von Herrn N. Meßler mit SG 1 bewertet. Meinen herzlichen Dank an Julia und Horst.


11.11.2017

"Roderich vom Tatzelwurm" hat mit 95, 70, 97 die IPO 1 in der OG Krefeld bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Tanja.


05.11.2017

"Ich (Vrigga vom Tazelwurm) habe Heute meine BH-Prüfung bestanden. Der Prüfer und die Sportkollegen waren erstaunt wie locker, dank meines Herrchens und seine Ausbildung, ich die Prüfung gerockt habe. Schade das man nur eine Prüfung am Tage machen kann. Sonst hätte ich noch die Ipo 1 gemacht, mir macht halt das Arbeiten viel Spass (da bin ich in mein Element). Meinen Arztbesuch habe ich zwecks HD-Röntgen auch schon erledigt. Es ist wie erwartet alles bestens." Meinen herzlichen Glückwunsch und meinen Dank für die Informationen an Gerd und Silvia.


28.10.2017

"Ursma vom Tatzelwurm": "Moin. Ursma (genannt Tik) hat heute eine sehr schöne Begleithund Prüfung abgelegt. Wenn Du mal die Möglichkeit hast schaue doch mal bei Facebook auf die Seite der SV OG Aurich. Dort sind einige Fotos von uns. Das Video was ich dir geschickt habe ist dort auch zu finden." Meinen herzlichen Glückwunsch und meinen Dank für die Informationen an Nadine und Marco.


21.10.2017

"Quella vom Tatzelwurm" hat erfolgreich die IPO 1 abgelebt. Meinen herzlichen Dank an Horst.


04.10.2017

"Mücke von der Geißheide" hat mir zum Ende ihrer Laufbahn als aktive Zuchthündin 9 Welpen geschenkt. 9 Namen mit dem Anfangsbuchstaben X... Mücke, du ärgerst mich auch noch kurz vor deiner Rente *zwinker*


20.08.2017

"Warro vom Tatzelwurm": "Der Urlaub auf dem Bauernhof war richtig toll. Täglich bin ich ausgiebig die Gegend erkunden gegangen, habe auf riesigen Felder Ball gespielt, bin mit meinen Hundefreunden zum Baden gegangen und wurde im Zwinger zum Hüter des Hofes. Die Aufgabe fremde Menschen beim Betreten des Hofes zu melden nehme ich sehr ernst. Mit großem Interesse sah ich zu wie die hofeigenen Schweine für mein Leckerchen (obwohl ich ganz bestimmt nicht teilen wollte...) Sitz und Männchen machten. Da soll doch mal einer dummes Schwein sagen... alles Vorurteile. Ich bin Zeuge!"


01.08.2017

Nachricht aus Kanada von "Vikar vom Tatzelwurm". Manchmal sagen Bilder mehr als 1.000 Worte... Video von Vikar
Meinen herzlichen Dank an meine liebe Pamella.


01.08.2017

Originalbericht der Besitzerin über "Neo vom Tatzelwurm" genannt Nash: "Es ist fast zwei Jahre her, dass ich dir das letzte Mal etwas über Nash geschrieben habe. Nash begleitet mich jede Minute meiner freien Zeit. Das Mantrailen haben wir vertieft und er macht sich wirklich gut. In den großen Sport sind wir nie eingestiegen, obwohl ich davon überzeugt bin, dass er auch dort seine Sache gut machen würde. Er bewacht Haus und Hof und ist jeden Tag ausgiebig mit mir im Wald unterwegs. Das Pferd läuft kurze Strecken mit uns, wobei dem Schäfi das dann oftmals langweilig wird, da Pedro schon ein alter Herr und leicht gehbehindert ist. Wir sind ein Team. Ich habe keine Minute bereut, die ich diesen Hund an meiner Seite habe." Meinen herzlichen Dank für Alles an Susanne.


27.07.2017

"Warro vom Tatzelwurm" ist mitten in der Zahnung, verliert immer mehr sein Welpenhaar und hebt schon beim Pullern das Bein. Bei fremden Hunden probiert er sich gerne aus. Umwelteinflüsse sind ihm völlig gleichgültig und er zeigt sich in jeder Situation souverän. Nur beginnt er scheinbar in diesem zarten Alter mit der Pubertät. Viel zu früh... und schon ist die süße Zeit mit ihm vorbei. Ein Powerpaket das alle (auch seine Mutter Mücke) an den Rand der Leistungsfähigkeit bringen kann. Seine Energie ist ganz bestimmt von großem Vorteil, nur leider ist er im Rudel kein Einzelprodukt und die Summe derer ist nur ein ganz klein wenig anstrengend *lach*.


23.07.2017

"Wanda vom Tatzelwurm" über ihr neues Heim: "Nun bin ich bereits seit 11 Wochen bei meiner neuen Familie und halte sie stets auf trab. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind mit dem Ball zu spielen und den Katzen das Essen abnehmen. Auch wenn ich ab und zu eine auf die Schnauze bekomme, probiere ich es immer wieder und gebe nicht auf! Wenn die Katzen gerade nicht in der Nähe sind, kämpfe ich auch gerne mit dem Wasser oder dekoriere den Garten neu. Mein Herrchen verbringt viel Zeit mit mir und wir gehen regelmäßig auf den Hundeplatz. Dort zeige ich den Anderen wo es lang geht. Ich bin sehr glücklich hier zu sein und ich melde mich wieder." Meinen herzlichen Dank für den Bericht an Daniel.


08.07.2017

Claudia und Peter Langer stellen mir "Nele von der Geißheide" (über Yedi von der Schiffslache und Mücke von der Geißheide), ED normal, HD normal, Lebzeit gekört, IPO 3 (mit 270, 286 und 280 Punkten) für meine Zucht zur Verfügung. Nele ist nicht nur wegen ihres Wesens, Erscheinungsbildes und ihrer Arbeitsveranlagung eine tolle Hündin, sondern auch blutlich weil Mücke unverkennbar ihre Mutter ist. Danke, danke und nochmals danke für Nele.


06.07.2017

Bericht der Besitzer über "Wally vom Tatzelwurm": "Wally bereitet uns viel Freude, sie ist ein prima Hund und es macht viel Spaß mit ihr zu arbeiten. Sie begreift schnell und ist unermüdlich, liebt das Wasser und hat schon in der ersten Woche gebellt wie ein großer Hund. Sie ist sehr unerschrocken und kann sehr gut suchen. Auch im Kontakt zu den Katzen, Kaninchen und dem Pferd ist sie ungebremst. Ihr Kosename ist Primelinchen und langsam wird ihr Fell dunkler." Meinen herzlichen Dank für den Bericht an Karola und Lukas.


19.06.2017

Besitzerbericht über "Ulf vom Tatzelwurm": "Eigentlich müssten wir ja bereits jetzt im Frühjahr unsere "BH" Prüfung gemacht haben... Leider sind wir nicht so weit, da Aiko ein sehr "stures Wesen" hat. Zuhause ist er der tollste Hund den man sich vorstellen kann (immer mittendrin statt nur dabei siehst du ja auf dem Bild). Sobald es ans Arbeiten auf dem Platz geht (Unterordnung) merkt man, wenn er keine Lust hat... Fuß laufen alles topp, aber beim Sitz ist er so "ach ja wenn ich muss, dann mach ich mal ganz langsam" und da er immer noch alles andere so toll und interessant findet ist es noch schwer ohne Leine die Übungen zu machen. Aber es wird ganz langsam... Ich habe Geduld...
Im Schutzdienst wiederum ist er sehr triebstark, aber auch sehr gut zu führen. Nun haben wir auch das Problem mit dem Bellen so langsam in den Griff bekommen. Er wollte bzw. konnte nicht bellen. Er hat einfach keinen Ton raus bekommen, weil er so hoch stand im Trieb. Jetzt klappt es aber.
Die Fährte findet er klasse. Wenn er merkt dass ich den Start-Stab mit raus nehme aus dem Auto, wird er schon ganz nervös und kann es kaum abwarten. Manchmal ist er etwas zu schnell, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden wie er sucht." Meinen herzlichen Dank für den Bericht an Alina.


13.06.2017

Aus Kanada bekam ich ein neues Bild von "Vikar vom Tatzelwurm". Pamella teilte mir mit, dass ich bald weitere Bilder und eventuell ein Video bekommen würde. Darauf freue ich mich schon jetzt.


03.06.2017

Besitzerbericht über "Roderich vom Tatzelwurm": "Gerade waren wir über Himmelfahrt zu einem Trainingswochenende in der OG Crock im Thüringer Wald. Ein tolles Wochenende mit vielen begeisterten Hundesportlern und toller Arbeit. Besonders das Schutzdiensttraining mit zwei guten Lehrhelfern war klasse. Da brauchen wir beide uns auch nicht zu verstecken. Das ist unsere beste Abteilung. Bei dir müssen die Ohren geklingelt haben, denn ich bin oft gefragt worden, wo dieser tolle Hund denn herkommt." Meinen herzlichen Dank für den Bericht und das Lob an Tanja.


22.05.2017

"Warro vom Tatzelwurm" bei seinen ersten Schritten auf dem Hundeplatz. Seine Auffassungsgabe und sein Lernvermögen sind einfach nur begeisternd. Warro vom Tatzelwurm, der Film.


26.03.2017

Bericht der Besitzerin: "Odin (der zweite Hunde der Familie) war der König des Hauses. Desto mehr er "Vikar vom Tatzelwurm" an seiner Seite duldete, je mehr entwickelte sich Vikar zum pubertären Schuft. *lachen* Das ist für einen Welpen in seinem Alter normal, da sind sie noch voller Energie und müssen erst noch ihren Platz in der Meute erlernen. Er wird ein großartiger Rüde." Meinen herzlichen Dank an Pamella.


10.03.2017

"Quincy vom Tatzelwurm" und "Sigrid vom Tatzelwurm" haben die Ausdauerprüfung bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Dagmar und Elke.


03.03.2017

"Hallo, hier ein Bild von unserem Sunnyboy Jogi (Siegfried vom Tatzelwurm). Er liebt Bälle, das Wandern, die Reitbegleitung, am Fahrrad mitlaufen und alles, was sonst noch Spass macht." Meinen herzlichen Dank an Steffi.


17.02.2017

"Mein (Piper vom Tatzelwurm) Tag als Gast-Zollhund im Amt: Morgens heißt es schon früh aufstehen und mit dem Auto zur Arbeit fahren... dort weiß ich aber genau, wo ich hin muss und renne der Chefin erstmal davon. Die braucht mal wieder ne halbe Ewigkeit... endlich schließt sie das Amt auf... ich stürze hinein und renne erstmal den kompletten Flur hinunter... hinter mir höre ich sie dann rufen "hier rein"... also auf dem Absatz kehrt und ab ins Büro. Im Büro muss ich natürlich erstmal alles überprüfen... ist ja ne halbe Ewigkeit her, dass ich das letzte Mal da war. Also von Schreibtisch zu Schreibtisch... Kontrolle muss ja sein. Nach und nach kommen immer mehr Leute rein... jeder wird natürlich stürmisch begrüßt. Den Tobi muss ich immer ganz besonders begrüßen, der lässt sich immer so toll auf den Boden schmeißen. Nachdem es dann draußen hell geworden ist, bin ich mit der Chefin nochmal auf die Wiese und konnte endlich wieder nen bisschen Bälle jagen. Das ist ja meine absolute Lieblingsbeschäftigung. Wieder im Büro kommen die ersten Kunden rein, um ihre Pakete abzuholen... meine Chefin ist der Meinung ich muss liegen bleiben.. dabei würde ich doch soooo gerne jeden begrüßen... die riechen doch alle so toll... Einige Zeit später nimmt meine Nase einen Duft war... hmmm was ist das denn? Anderer Kumpel? Neugierig gehe ich mal gucken... dann seh ich ein kleines weißes Fellknäuel. Als er mich erblickt, kläfft er erstmal saumäßig los. So ein Bekloppter... der ist ja doof. Also einfach ignorieren. Ich geh wieder auf meinen Platz unter den Schreibtisch... mit solchen Trethupen gebe ich mich gar nicht erst ab... Zwischendurch habe ich immer mal wieder allen Kollegen einen Besuch abgestattet... gerade wenn es irgendwo raschelt, könnte ich mir ja vielleicht was zu Essen stibitzen... wer weiß was die so alles in den Taschen haben. Da muss doch was zu holen sein. Und wer selbst nicht nachschaut ist ja selbst Schuld wenn er nichts abbekommt. In der Mittagspause sind wir dann zum Kanal gelaufen, dort konnte ich endlich mal wieder Gas geben... Ui, was für eine Freude. Danach war ich aber auch ganz schön aus der Puste. Am Nachmittag habe ich dann ein kleines Schläfchen genossen, bevor wir wieder nach Hause gefahren sind." Meinen herzlichen Dank für diesen tollen Einblick in den anstrengenden Arbeitstag eines Tatzelwurmes an Marina. *lach*


02.02.2017

"Hallo, mal ebend schnell was zum Lachen. Zwei die nur Unsinn im Kopf haben." Ursma vom Tatzelwurm... ein Hund mit Tischmanieren *lach* Meinen herzlichen Dank an Nadine.


31.01.2017

"Jetzt ist das neue Jahr schon einen Monat alt und deshalb einen kurzen Gruß und ein paar neue Bilder von meinem Liebling Quincy vom Tatzelwurm." Meinen herzlichen Dank an Dagmar.


11.01.2017

"Ein gesundes und gesegnetes neues Jahr 2017 wünschen "Runa vom Tatzelwurm" und ihre Besitzer! Heute haben wir einen tollen zweistündigen Spaziergang durch den Schnee gemacht. Das Toben im Schnee und das Aufsammeln viel zu großer Stöcke machte Runa wieder einmal größten Spaß." Meinen herzlichen Dank an Marlies und die ganze Familie.


08.01.2017

Nachricht aus Kanada von "Vikar vom Tatzelwurm": "Hier ein kleines Video meines Vikars im Schnee. Wir haben viel Schnee und Vikar lieb ihn. Er spring umher und läuft mit der Nase tief im Schnee einfach los. Durch Spielen lernt er schnell. Aber er ist noch ein Welpe. Er soll seine Welpenzeit erleben dürfen. Ich achte immer auf die Kapazitäten meines Tieres. Er ist doch noch kein ausgewachsener Hund. Ich will nicht seine geistige Fähigkeit überfordern. Alle Menschen lieben meinen Hund und fragen mich wo ich diesen Hund gekauft habe." Meinen herzlichen Dank an Pamella. Du machst das schon richtig, lass Dich nicht treiben.
Vikar beim Schneespiel



08.01.2017

Der Besitzer über "Rolf vom Tatzelwurm" (genannt Lupus): "Lupus geht es sehr gut, nur leider betreibe ich zurzeit keinen Hundesport mit ihm was eigentlich zu schade ist. Mit unseren Kindern versteht er sich sehr gut." Weitere Infos wurde mir angekündigt und ich freue mich schon darauf. Meinen herzlichen Dank an Chistian.


02.01.2017

Deutsche Schäferhunde bei der Jagt auf unser Vereinsmaskottchen. Da kann man mal sehen wie gefährlich diese Rasse ist... sie sind mit Sicherheit KEINE Killer, aber vielleicht der Terrier? *lach*


01.01.2017

Beim morgendlichen Spaziergang sinnieren die Tatzelwürmer: "Das neue Jahr erscheint grau und trostlos. Doch manche Schönheit entpuppt sich erst bei der zweiten Betrachtung. Es ist trocken, ruhig und die Luft herrlich erfrischend. Ebenso soll sich für Euch das ganze Jahr gestalten. Nie mehr wie ein begossener Pudel dastehen, entschleunigt, ohne Turbulenzen und doch erfrischend. In diesem Sinne... ein frohes neues Jahr!!!" Auf dem Bild ist "Froni vom Taztelwurm" beim winterlichen Babysitting zu sehen.


29.12.2016

"Ein Hallo an meine Züchterin Sabine! So gut geht es mir in mein neues Zuhause. Von der Müritz aus wünschen wir, meine Familie und ich ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Gerd, Silvia und natürlich Vrigga vom Tatzelwurm." Einen Gruß zurück an Euch. Vrigga auf der Couch ist wirklich sehr dekorativ *lach*


27.12.2016

"Undine vom Tatzelwurm" (genannt Jamie) bei der Arbeit in der Hundeschule. Für etwas gutes zum Essen als Belohnung ist sie immer eifrig dabei. Meinen herzlichen Dank für die Bilder an Daniel und Steffi.


24.12.2016

"Hier noch schnell weihnachtliche Grüße aus dem schönen Süden. Gruß Dominik mit "Jessi vom Tatzelwurm" und dem Rest der Bande." Gruß zurück von mir und dem Rest der Bande *lach*


23.12.2016

Nun beginnt die besinnliche Zeit und auch ich sinniere über die vergangenen Monate. Trotz aller Widrigkeiten sollte die Zucht des Tatzelwurmes nicht enden. Ohne die Zucht und diese Schwierigkeiten wären mir viele sehr wertvolle und inzwischen liebgewonnene Menschen nicht begegnet. Im Nachhinein weiß ich, etwas Besseres hätte mir nicht passieren können. Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bedanken Euch kennengelernt zu haben. Gerne hätte ich einen intensiveren Kontakt zu jedem einzelnen von Euch. Doch ich denke es kommt nicht auf die Häufigkeit des Miteinanders an, sondern auf die Qualität des Kontaktes und die gefühlte Verbundenheit.
Wir (die Tatzelwürmer und unsere Vierbeiner) wünschen Euch aus tiefstem Herzen eine besinnliche (nicht traurige) Vorweihnachtszeit. Ein frohes Weihnachtsfest mit köstlichem Essen, atmosphärischen Ambiente und heimeliger Geborgenheit durch die uns umgebenen Lieben. Einen guten Rutsch ins neue Jahr und nur das Beste für 2017!!!
Bitte unterstützt mich auch im kommenden Jahr weiterhin so fleißig mit Euren Beiträgen und Bildern bei der Gestaltung dieser Homepage.


22.12.2016

Besitzerbericht über "Quincy vom Tatzelwurm": "Quincy hat sich zu einem stattlichen Rüden entwickelt, mit einem eigenen Kopf was mich manchmal sehr viel Nerven kostet. Ich weiß dass er die Unterordnung kann... nur wenn er nicht will, dann will er nicht und es heißt Ruhe bewahren. Was manchmal sehr schwer ist. Der Schutzdienst ist sehr gut, er hat ein starkes Triebverhalten setzt sehr gute Griffe und... komischerweiser Weise... dabei einen sehr guten Gehorsam. Der Richter (Egon Baumgart) meinte am Tag der BH-Prüfung, dass Quincy aus einem sehr guten Zwinger käme und ich noch sehr viel Freude an ihm haben werde." Meinen herzlichen Dank an Dagmar.


18.12.2016

Infos der Besitzerin über "Juli vom Tatzelwurm": "Juli hat mittlerweile auch die IPO 1 bestanden. Wir haben nochmal Hundezuwachs bekommen... mein Mann ist jetzt Diensthundeführer bei der Polizei. Juli war leider zu alt. Obwohl das ihre wahre Bestimmung gewesen wäre. Sie macht sich aber als Familienwachhund super und verteitigt meinen Sohn und mich bis aufs Blut... mittlerweile hat sie auch schon ein paar weiße Haare bekommen und liebt ihr Hundebett!!! Das wäre vor ein paar Jahren nicht denkbar gewesen... Ihr liebstes Stück ist immer noch ihr Ball, obwohl inzwischen auch das Fressen noch mehr dazugekommen ist..." Meinen herzlichen Dank an Melanie.


15.12.2016

Das berichtet der Besitzer über "Vuzzi vom Tatzelwurm": "Vuzzi (bei uns Kalle) ist angekommen. Er ist ein ganz schöner Rabauke und hat meiner Frau sämtliche Blumen aus den Standtöpfen geholt und mir einen Rhododendron ausgegraben. Sein allerallerallerliebster Spass ist allerdings Kartons zu zerfetzen, die wir eigentlich hinter die Altpapiertonne stellen. Die werden immer gleich zerkleinert. Mit Sitz, Platz, Steh usw. klappt es schon ganz gut. Auch an der Leine laufen funktioniert. Seit dieser Woche sind Fahrradfahrer keine Feinde mehr von ihm. An Joggern und Fussgängern arbeiten wir noch. Ich hab Dir Fotos mitgeschickt. Da sieht man wie schön er schon Platz macht und auch bleibt." Meinen herzlichen Dank für den Bericht und die Bilder an Achim.


09.12.2016

Die Besitzerin über "Kunigunde vom Tatzelwurm": "Morgen ist sie ja nun schon 5 Jahre und ich bin immer noch mehr als begeistert von meinem Hund !!! Okay … Prüfung haben wir nun doch nicht gemacht… aber wer braucht schon eine Prüfung. So motiviert ich auch auf dem Hundeplatz begonnen habe, so sehr fühlte ich mich dort demotiviert. Es war für mich und Gundi das Beste dort zu kündigen. Nun sind Gundi und ich das Dreamteam, das ich von Anfang an wollte !!! „Stundenlange“ Gassirunden durch unsere Wälder, mit einer, in sich selbst ruhenden Gundi. Sie ist einfach toll. Mit allem und jedem verträglich, ob Rüde oder Hündin, ob klein oder groß, ob Pferde oder Katzen… Gundi strahlt einfach immer und überall Ruhe aus. Allerdings, wie Sie auf den Fotos sehen können, ohne Spielzeug geht´s nicht. Sie ist wohl als Bummerang geboren… sie könnte den ganzen Tag irgendwelche Dinge zurückbringen. Aber so bleiben Frauchen und eigentlich jeder, der sich darauf einlässt, in Wurfübung." Meinen herzlichen Dank für den Bericht und die Bilder an Sibille.


07.12.2016

"Ignatz vom Tatzelwurm" beim Spaziergang in den Rheinwiesen. Ohne Beutespiele ist Iggi einfach nicht ausgelastet. Meinen herzlichen Dank für Alles an Antje.


07.12.2016

Originalbericht über "Knirps vom Tatzelwurm": "Knirps, genannt Anka geht es ausgezeichnet. Sie ist unverändert aktiv und für ihr Leben gern unser "Draußenhund". Begleitet uns bei allen Arbeiten im Garten und jagt am liebsten den Rasentrac. Das Allerhöchste ist jedoch die tägliche Fahrt zu ihrem Abenteuerspielplatz am Pferdestall. Dort kann man die Frisby jagen und ab und zu eine Katze aufstöbern (bleibt aber beim Wettrennen) und vor allem tiefe Löcher buddeln die Herrchen wieder zuschaufeln muss, damit sich die Pferde nicht die Beine brechen. Das Frisby wird so lange bearbeitet bis man durchschauen kann (siehe Foto). Sie liebt aber auch die Ruhephasen auf ihrer Couch (der Rest der Garnitur ist längst auf dem Sperrmüll, nur der Zweisitzer ist ihr lebenslanges Eigentum) die nur von ihr zum "Hoppmachen" genutzt werden darf und wehe es wagt sich jemand dazuzusetzen, dann macht sie sich ganz lang und breit." Meinen herzlichen Dank für die Berichterstattung samt Bilder an Irmgard und Michael.


06.12.2016

Besitzerbericht über "Otto vom Tatzelwurm": "Otto hat sich toll entwickelt, er ist ein richtiges Familienmitglied und toller Begleithund. Er ist sehr neugierig und menschenfreundlich. Er liebt Kinder. Auch begleitet er uns ins Schwerstbehindertenwohnheim und ist instinktiv sehr vorsichtig. Alle Bewohner haben Otto ins Herz geschlossen und gehen gerne mit uns spazieren (auch Thomas der frührer große Angst vor Hunden hatte). Allerdings macht Otto auch auf dem Übungsplatz eine super Figur. Wir können mit Stolz berichten, dass wir am 04.12.2016 erfolgreich die IPO 1 absolviert haben. Wir werden auch weiter trainieren, weil es uns einfach sehr viel Spaß macht. Ansonsten leben wir aktiv, fahren gerne Fahrrad, machen tolle Ausflüge aber auf dem Sofa ist es auch manchmal ganz bequem und gemütlich. Otto ist immer und überall dabei. Er hat ein tolles, ausgeglichenes und klares Wesen… eben ein echter Allrounder." Meinen herzlichen Dank für den Bericht und die Bilder an Barbara und Adrian.


05.12.2016

Originalbericht von "Raimund vom Tatzelwurm": "Da er im Frühjahr leider länger krank war mussten wir die BH-Prüfung auf den Herbst verschieben. Am 13.11. war es dann soweit und wir haben gut bestanden. Nach der Winterpause wird dann auf die IPO 1 hingearbeitet. Mich hat das Hundesportfieber wirklich gepackt und wir trainieren 3x die Woche auf dem Platz und dann natürlich noch zuhause.
Seit März haben wir übrigens „Zuwachs“ bekommen und eine 9jährige Herderhündin von einer Vereinskollegin übernommen. Raimund, genannt Ronnie, war SOFORT verliebt *zwinker* P.S. Die Röntgenuntersuchung der Hüften, Ellenbogen und dem Rücken war ohne Befund, also prima!" Meinen herzlichen Dank für die Bilder und die Informationen an Carla.


03.12.2016

Meine Zuchtwartelizenz bedurfte eines Auffrischungslehrganges. In der OG Richrath wurde durch Herrn Gladbach ein entsprechender Kurs angeboten. Durch meine Teilnahme hat sich die Gültigkeit meiner Lizenz um weitere vier Jahre verlängert.


29.11.2016

Muhkuh wurde gestern in Stoppenberg an einer Tankstelle aufgegriffen. Heute Morgen brachte der Finder sie zu seiner Mutter die mit ihr zu einem Tierarzt in Altendorf ging. Dort setzte man sich mit dem Tierheim Essen in Verbindung, die unsere Kontaktdaten vorliegen hatten und uns telefonisch informierten. Sofort holten wir unser Vereinsmaskottchen ab. Die Freude war auf beiden Seiten riesig. Muhkuh ist gesund und wohlbehalten wieder in ihrem Zuhause. Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Suchenden, vor allem beim Tierheim Essen für die großartige Hilfe und das uns entgegengebrachte Mitgefühl bedanken. Aber auch dem Finder, seiner Mutter und dem Team der Tierarztpraxis Dr. Metzlaff möchte ich nochmals herzlich danken.


29.11.2016

Hilfe!!! Unser Vereinsmaskottchen Muhkuh (kleiner Jack Russel Terrier) ist seit gestern Abend verschwunden. Die Tierheime sind bereits informiert. Bitte, bitte helft uns. Sie wurde letztmalig im Industriegebiet Graf-Beust-Allee in Stoppenberg gesehen. Infos bitte an mich weiterleiten 0175-75 24 385


27.11.2016

Hundeausbildung kann so einfach sein. Im DVG MV Stoppenberg bieten wir ab dem kommenden Jahr (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) einen Kurs für Welpen und Junghunde jeder Rasse an. Je nach Teilnehmerzahl werden wir die Hunde nach Alter und Größe in Gruppen einteilen. Der Kurs beinhaltet zu Beginn die Vermittlung von Grundkenntnissen, das Umsetzen des Erlernten in die Praxis und im Verlauf die individuelle Arbeit mit dem Hund auf die Bedürfnissen des Halters zugeschnitten. Zum Beispiel die Vorbereitung auf eine hundesportliche Aktivität oder die Korrektur von Fehlverhalten. Bilden Sie sich selber eine Meinung über unsere Ausbildungsmethode und schauen sie sich das Video an. Der Welpe ist 3,5 Monate alt und erst seit 14 Tagen im Training. Video über die Arbeit mit einem Welpen


20.11.2016

Was für ein Tag! "Toni vom Tatzelwurm" (mit Hilde), "Sigrid vom Tatzelwurm" (mit Sandra) und das Vereinsmaskottchen Muhkuh die Terriertante (mit Christin) haben im DVG MV Stoppenberg die BH-Prüfung abgelegt. Meinen herzlichen Glückwunsch an die Hundeführer.


13.11.2016

Originalbericht von "Ursma vom Tatzelwurm": "Moin, so sagt man das hier bei uns im Norden. Ursma oder wie wir ihn nennen Tik hat sich gut entwickelt. Er ist ein stattlicher Rüde geworden. Schulterhöhe ca. 66 cm. Wir bzw. ich betreibe(n) mit ihm Hundesport. Zur Zeit bereiten wir uns auf die BH-Prüfung, die wohl im März ansteht, vor. Ich arbeite mit einem Clicker und Bällen als Bestätigung. Futter findet er im Training nicht so toll. Im Schutzdienst zeigt er schöne Triebwechsel und volle Griffe. Zum Fährten lege ich Futterfelder für Ihn, die er aber akribisch absucht. Tik hat auch so einen kleinen Tick. Er hat immer einen Stock oder so in der Klappe. Er pflückt sich immer wieder neue im Garten." Meinen herzlichen Dank für diesen Bericht an Marco.


11.11.2016

Originalbericht von "Ulf vom Tatzelwurm": "Hallo liebe Hundemama, ich bin's Ulf... ( eigentlich nennen sie mich Aiko ) Ich habe mich lange nicht gemeldet. Aber es geht mir gut. Ich bin jetzt fast 1 Jahr alt und finde es total toll bei meinen Besitzern. Ich habe dir mal ein paar Bilder von mir schicken wollen. Damit du siehst was so aus mir wird. Dort siehst du mich mit meinem Frauchen beim Üben. Ich bin immer ganz Aufmerksam habe aber auch meinen eigenen sturen Kopf. Aber es macht mir eigentlich viel Spaß. Ich bin viel spazieren und liebe es im Feld nach Bällen zu jagen. Auch Pfützen finde ich echt klasse !!! Endlich ist wieder die Zeit in der es viel regnet und ich mich so richtig schön dreckig machen kann weil mir jedes Schlammloch gehört... :-)
Ich habe Zuhause auch zwei kleine Freunde (Kaninchen) die ich sehr lieb habe. Manchmal klaue ich den zweien ihre Möhrchen. Ich liebe Möhrchen nämlich total... Aber pssssst... das darfst du nicht meinem Frauchen erzählen... *zwinker* Und manchmal liegen wir 3 sogar zusammen auf der Couch... Das war's von mir. Ich hoffe du freust dich von mir gehört zu haben.
Dein Ulf (genannt Aiko)" Meinen herzlichen Dank für diesen Brief an Alina.


06.11.2016

"Sigrid vom Tatzelwurm" hat auf dem Kreispokalkampf im DVG MV Hansmann mit der Mannschaft (bestehend aus 5 Hunden, unter anderem Muhkuh unserem aufgedrehten Vereinsmaskottchen) den 7. Platz belegt. Meinen herzlichen Glückwunsch an Sandra und Christin.


05.11.2016

Für alle Formen der Hundeausbildung werden inzwischen Lehrgänge und Seminare angeboten. Nur für den Schaubereich suchte man bisher vergeblich nach einem entsprechenden Angebot. Heute bot Markus Lantermann erstmalig einen Kurs zur Zuchtschau- und Körvorbereitung in der OG Wanne-Nord an und gab uns währenddessen nützliche Tricks und Kniffe an die Hand. Unter Zuhilfenahme der klassischen Konditionierung vermittelte er uns die Grundbegriffe des Schautrainings und ging explizit auf die Arbeitsmöglichkeit jedes einzelnen Hundes ein. So war es jedem Teilnehmer möglich für sich und seinen Hunde ein individuelles Trainingskonzept zu entwickeln. Meinen herzlichen Dank an Hilde, die mir "Toni vom Tatzelwurm" für das praktische Training zur Verfügung stellte (auf dem Bild stehen Toni und ich ganz links außen) und Markus Lantermann für diese interessante und informative Veranstaltung.


01.11.2016

Da fährt man eine gute Freundin besuchen und wer läuft einem da an der Strasse zufällig über den Weg? "Unschi vom Tatzelwurm"
Ich dachte mir... die graue Hündin da könnte ein Tatzelwurm sein... quatsch, solche Zufälle gibt es nicht... und doch, die kleinste und frechste aus dem U-Wurf... die Unschi. Habe mich wirklich sehr über das Zusammentreffen gefreut und direkt Bilder bekommen. Meinen herzlichen Dank an Arianna.


30.10.2016

"Vrigga vom Tatzelwurm" bei der Arbeit in Abteilung A (Fährte). Meinen herzlichen Dank an Silvia.


30.10.2016

"Voxy vom Tatzelwurm" bei der Fußarbeit. Meinen herzlichen Dank an Christin.


30.10.2016

"Hedda vom Tatzelwurm" hat beim Herrn Prellwitz die FH 2-Prüfung mit 84 Punkte und die IPO 3 beim Herrn Jürgens mit 94, 88, 95 bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Yves.


23.10.2016

"Quincy vom Tatzelwurm" hat die BH-Prüfung bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Dagmar.


22.10.2016

Originalbericht der Besitzerin aus Kanada: "Vikar vom Tatzelwurm ist inzwischen sehr gewachsen. Er hat einen ausgezeichneten Körperbau. Vikar verfügt über eine anstandslose Gesundheit und baut täglich mehr Muskulatur auf. Er ist der klügste Hund den ich kenne. Es ist sehr leicht ihm Dinge zu lehren. Er kennt schon die Worte Bleib und Sitz." Auf den Bildern ist er mit der Familie der Besitzerin zu sehen. Meinen herzlichen Dank an Pamella.


06.08.2016

"Hedda vom Tatzelwurm" erhielt bei der VPG 3 Prüfung im DVG Weeze 97, 87, 96 Punkte. Meinen herzlichen Glückwunsch an Yves.


31.07.2016

Unser Vereinsmaskottchen "die Terriertante" bei der Arbeit in Abteilung B. Auch kleine Hunde haben Spaß an der Arbeit mit positiver Verstärkung. Sie suchen eine Hundesportgemeinschaft mit vielen Angeboten? Sie möchten an den Übungstagen auch eine große Runde spazieren gehen? Sie sind offen für den einfachsten Weg der Hundeausbildung? Sie lachen gerne und auch mal über die eigenen Fehler? Dann kommen sie uns doch einfach mal besuchen...

DVG-Stoppenberg



24.07.2016

"Quella vom Tatzelwurm" bei der Arbeit in Abteilung B. Meinen herzlichen Dank an Christin.


24.07.2016

"Sigrid vom Tatzelwurm" bei der Arbeit in Abteilung B. Meinen herzlichen Dank an Christin.


11.07.2016

"Roderich vom Tatzelwurm" bei der Arbeit in Abteilung B und C in der OG Krefeld. Meinen herzlichen Dank an Tanja.


24.06.2016

"Toni vom Tatzelwurm" ebenfalls bei der Arbeit in Abteilung C. Beweg dich... Meinen herzlichen Dank an Hilde.


24.06.2016

"Quella vom Tatzelwurm" bei der Arbeit in Abteilung C. Wo ist der Kerl... Meinen herzlichen Dank an Nicole.


10.06.2016

Origninalbericht der Besitzer: "Piper hat eine Größe von 58 cm und wiegt dabei 35 kg… ist also ein kräftiges Mädel. Sie ist der weltbeste Schmusehund und hat am liebsten rund um die Uhr Schmuse- und Kuscheleinheiten. Sie schläft meistens mit im Bett, natürlich genau in der Mitte. Dabei lässt sie sich aber auch ohne Probleme hin und her schieben, je nachdem wie man‘s gerne hat. Sie liebt es draußen zu sein, dort geht sie ab wie Schmitt‘s Katze. Drinnen ist sie total ruhig und ausgeglichen. Piper ist super verfressen und verteidigt ihr Futter und alles was ihrer Meinung nach ihr gehört. Leider kommt es dann draußen schon mal dazu, dass sie einen anderen Hund anraunzt, wenn der an ihr Stöckchen will. Sie wird dabei nicht bösartig, ist aber sehr ernst und bestimmend. Stöckchen sind ihr Lieblingsspielzeug. Da kann man gar nicht genug von haben. Manchmal schleppt sie halbe Bäume durch die Gegend und beschwert sich dann lautstark, dass sie nicht hinterher kommt oder irgendwo fest steckt (wenn der Baum 4 Meter lang ist und der Durchgang nur 2 m breit ist, wird das nun mal schwierig). Sie ist mit allen anderen Hunden absolut verträglich und um kleine Kläffer macht sie einen Bogen. Piper hat eine beste Freundin (8 Monate alte Langstockhaarschäferhündin – genauso schwarz). Die beiden treffen sich mindestens einmal die Woche zum gemeinsamen toben, spielend beißen und übereinander herfallen… sie lieben sich abgöttisch. Hin und wieder spielt Piper aber hier dann auch die Erwachsene und meint, sie könne die Kleine ein bisschen erziehen. Wir haben mittlerweile auch fleißig am Fahrrad geübt. Sobald das richtig gut klappt, wird dann auch weiter mit dem Pferd und Fahrrad gemeinsam geübt. Ansonsten nimmt Piper ihre Aufgabe als Wachhund sehr ernst und gibt immer Bescheid, wenn einer an der Tür ist. Wofür haben wir die Klingel noch einmal installiert???? Bei Piper fühlt man sich auch als Frau abends alleine unterwegs niemals unsicher. sie passt immer auf und sagt Bescheid, wenn da jemand kommt. Mittlerweile hört sie meistens echt gut und die jugendlichen Flausen sind so langsam vergessen. Es macht einfach nur Spaß ihr bei der Lebenslust und Vitalität zuzuschauen. Einfach ein klasse Mädel." Asche auf mein Haupt, erst jetzt ist mir mein Versäumnis diesen Bericht zu veröffentlichen aufgefallen. Entschuldigung und meinen herzlichen Dank für Euer Verständnis Marina und Dennis.


01.06.2016

"Jessi vom Tatzelwurm" wünscht allen Brüdern und Schwestern des J-Wurfs alles Gute und Happy Birthday. Meinen herzlichen Dank an Dominik.


23.04.2016

"Juli vom Tatzelwurm" hat mit 99, 95, 94 (288 Punkte, V) die IPO 1 bestanden. Meinen herzlichen Glückwunsch an Melanie.


21.04.2016

Originalbericht der Besitzerin: "Nach langer Zeit melden "Roderich vom Tatzelwurm" und ich uns mal wieder um zu berichten wie es uns geht. Roderich ist temperamentvoll, triebig und dabei doch führig. Ein "guter" Hund. Dies bekomme ich jedenfalls beim Training zu hören. Doch ich als Hundeführerin muss mindestens genauso viel lernen wie Roderich. Dieser ist aber bei allem viel schneller als ich. Doch wir sind auf einem guten Weg. Die BH haben wir im Herbst bestanden. Die Zähne sind in den Papieren eingetragen und jetzt sind wir bei den Vorbereitungen für die IPO 1. Fährten liebt Roderich und sucht echt gut. Dabei laufen wir auch schon die Winkel und Figuren einer FH. Wir dürfen mit einem Team arbeiten die auf der LG FH starten. Gerade beginnen wir mit dem Verweisen. Woran wir auch noch arbeiten müssen ist das Tempo. Roderich gibt soviel Gas, dass ich manchmal wie ein Fähnchen im Winde hinterher Stiefel. Gerade bei grobem Acker. Bei der Unterordnung kämpfen wir mit dem apportieren. Ganz schön schwer wenn man das blöde Holz auch wieder abgeben muss. Doch bis zum Herbst müssten wir das hinbekommen. So ist jedenfalls unser Ziel. Im Schutzdienst sind wir fleißig. Diese Disziplin ist für Roderich das Highligt jedes Trainings und er geht ab wie eine Rakete. In Kevelar und Twisteden haben wir ein tolles Vorbild kennengelernt. "Hedda vom Tatzelwurm"! Tatzelwürmer unterwegs. Im Anhang sende ich dir ein Foto der beiden. Du siehst wir sind im Hundesport angekommen und haben beide richtig Spaß daran gefunden."


16.04.2016

"Hedda vom Tatzelwurm" legte zum wiederholten Male die IPO 3 ab und wurde in der OG Altenessen mit 98, 90, 87 (275 Punkte, SG) bewertet. Meinen herzlichen Glückwunsch an Yves.


16.04.2016

"Quella vom Tatzelwurm" (ED normal, HD normal, keine OCD am ersten Kreuzbeinwirbel, LÜW Typ 0 = normal, degenerative Myelopathie N/N = frei, ZW 71) ist nun ebenfalls ein geprüfter Begleithund. Meinen herzlichen Glückwunsch an Claudia.


02.04.2016

"Reinhard vom Tatzelwurm" hat erfolgreich an der BH-Prüfung teilgenommen. Meinen herzlichen Glückwunsch an Thomas.


06.03.2016

"Hedda vom Tatzelwurm" wurde heute für ihre erbrachte Leistung bei der SchH 3-Prüfung vom Herrn Georg Hoffmann mit dem Tagessieg und 293 Punkten belohnt. Meinen herzlichen Glückwunsch an Yves.


12.02.2016

Durch den Verlust des Gartens habe ich eine sehr verständnisvolle Mitarbeiterin der "Deutsche Schäferhund Nothilfe e.V." kennen lernen dürfen und möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für Deine Hilfe liebe Gabi bedanken. Durch Dich und Eure Organisation war es mir möglich meine alten Damen bestmöglich unterzubringen. Liebe Leser, es werden immense Summen für ausländische Tierhilfsprojekte gespendet. Bitte, bitte denkt doch auch mal an die Hunde die in Deutschland notleidend sind und Eure Hilfe benötigen. Natürlich liegt mir meine Rasse ganz besonders am Herzen, deswegen möchte ich Euer Interesse für die Deutsche Schäferhund Nothilfe e.V. wecken. Besucht die Seite und bildet Euch eine Meinung über die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitglieder dieser Organisation. Vielleicht könnt Ihr auch eine kleine Spende locker machen. Alle Schäferhundfreunde sollten Euch dafür dankbar sein, ich als ehemalige Hilfebedürftige auch ganz besonders.


13.01.2016

In der Zuchstätte "vom Haus Citty" brachte "Jana vom Tatzelwurm" 1 Rüden und 5 Hündinnen zur Welt. Alle Welpen sind gesund, kräftig und dunkel grau. Jana hat wohl ihre sehr guten Mutterqualitäten von "Anabell vom Tatzelwurm" geerbt. Meinen herzlichen Glückwunsch an den stolzen Züchter Albert.


28.11.2015

Haben die beiden alten Damen "Anabell vom Tatzelwurm" und "Britt von der Seilschaft" nicht einen schönen Altersruhesitz gefunden? Danke für dieses tolle Bild an Sonja und Thomas.


21.09.2015

Meinen herzlichen Dank gilt an dieser Stelle Thomas und Sonja. "Anabell vom Tatzelwurm" und "Britt von der Seilschaft" dürfen bei ihnen im schönen Österreich zusammen ihren wohlverdienten Lebensabend verbringen.
Originalbericht der Besitzer: "Wir sind gestern nach problemloser Fahrt (die stundenlange Heimfahrt) gut daheim angekommen und jetzt in der Eingewöhnungsphase. Heute war ein Besuch im Altersheim beim Schwiegervater angesagt und eine Runde in der Gemeinde." Auf den Bildern sind die beiden alten Damen auf dem Berg Goiselemandl 2.421m zu sehen. Nicht nur den Dialekt müssen sie lernen, sondern werden auch zu Bergziegen gemacht. *zwinker* Anabell tendiert zum Thomas und Britt ist Sonjas Hündin geworden. Auch wenn es mir sehr schwer gefallen ist die beiden alten Mädels gehen zu lassen, es war die einzig richtige Entscheidung. Zumal ich der Überzeugung bin sie haben eine sehr gut neue Bleibe gefunden. Dafür kann ich Sonja und Thomas nicht genug danken!


15.09.2015

Die "Zuchstätte vom Tatzelwurm" bedankt sich für das Mitgefühl und die Hilfe der vielen lieben Menschen. Hätte nicht im Traum mit einer solchen Hilfsbereitschaft gerechnet. Fühlt Euch von mir aus lauter Dankbarkeit umarmt!


30.08.2015

"Runa vom Tatzelwurm" hatte Glück im Unglück. Weil wir unseren Garten aufgeben müssen (Kündigung aller Pächter seitens des Vermieters) muss für die Hunde eine Bleibe gefunden werden. Runa traf es super. Originalbericht der Eigentümer: "Seit Ende Juli gehört „Runa“ zu uns. Sie ist der Mittelpunkt und Liebling unserer Familie. Wir haben so viel Freude an und mit ihr. Runa ist intelligent und wissbegierig, liebt die täglichen Spaziergänge im Wald und das Toben auf der Wiese. Ihr Gehorsam und ihr liebes Wesen zeichnet sie ganz besonders aus. Runa ist für uns wie ein 6er im Lotto. Danke liebe Sabine für die tolle Erziehung die du der Runa mitgegeben hast!!!!"


25.08.2015

"Catta vom Tatzelwurm" lebt nun bei einer langjährigen Sportsfreundin und ihrem "Teppichporsche". *zwinker* Wenn alle ein solch schönes Heim finden fällt mir eine große Last von den Schultern.
Lange Zeit hatten wir uns aus den Augen verloren. Nachdem ich auf meiner Homepage den Hilferuf veröffentlichte meldete sie sich sofort und half tatkräftig bei der Suche einer neuen Bleibe. Wenn auch erfolglos, doch wenigstens Catta hat eine Bleibe gefunden. Mir wurde bewusst wie wertvoll manche Menschen sind und auch wenn kein Kontakt mehr besteht, in der Not sind sie da. Danke, danke, danke!!!


25.02.2015

"Mücke von der Geißheide" wurde für ein Photoshooting bestellt und hat sich als geduldiges und ausgesprochen talentiertes Photomodel erwiesen. Mehr zu dem Ergebnis des Shootings und einer neuen Version der Geschichte vom

Rotkäppchen und der böse Wolf


07.02.2015

"Reinhild vom Tatzelwurm" sendet mir die Weisheit: "GEHE DEINEN WEG UND LASS DIE LEUTE REDEN." Herzlichen Dank für die tollen Bilder an Alexander und seiner Familie.
Originalbericht der Besitzer über ihre Hündin: "Wir freuen uns immer, wenn wir Bilder von ihren Geschwistern sehen können. Eine Ähnlichkeit ist auf jeden Fall da! Sie hat mittlerweile eine Schulterhöhe von 60 cm und wiegt 30kg. Ihr Temperament würde ich als aufgeschlossen, umgänglich mit anderen Hunden und Menschen, verspielt und lernfreudig beschreiben. Sie weiß genau wann sie spielen und toben darf, und wann sie sich benehmen soll (z.B. wenn Besuch da ist). Auf dem Hundeplatz machen wir gute Fortschritte, da ich ja selbst noch Anfänger im Hundesport bin, allerdings stehen mir die anderen OG-Mitglieder mit Rat und Tat zur Seite."


05.01.2015

Und wieder ein tolles Photo von "Oyan vom Tatzelwurm". Meinen herzlichen Dank an Lara für diese tollen Bilder.


08.06.2014

Zitat: "Leider hab` ich heute schlechte Nachrichten. Jessi ist in die falschen Kreise geraten, hat schlechten Umgang, die falschen Freunde, ... du weisst schon was ich meine. Seit sie mit den Chaoten rumzieht, ist sie kaum noch zu Hause und ich seh sie nur noch selten. So auch am letzten Wochenende. Jessi kam nach ihrem letzten Streifzug mit ihrer neuen "Trophäe" zurück, die sie seither ganz stolz um den Hals trägt. Keine Ahnung wo sie das wieder her hat, hoffe nur, dass es dem Polizisten gut geht. Bisher wurde sie zwar noch nicht von der Polizei nach Hause gebracht, aber es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie erwischt wird.
Ich weiss mir bald nicht mehr zu helfen, aber sie ist 3 Jahre alt, was hab ich da noch zu sagen?! Trotz aller Sorgen, danken wir dir dafür, dass es sie gibt und ich sie bekommen habe."
Meinen herzlichen Dank für diese tolle Story an Dominik. Wir haben uns ausgeschüttet vor lachen.


20.05.2014

Bei einem solch schönen Wetter trifft sich die Damenrunde zum Sonnen im Garten.


25.11.2012

Der Familienausflug, trotz Sturmböen. Ein Rüde mit seinen 6 Mädchen von 11 Wochen bis 11 Jahren. Anabell ist auch wieder dabei. :-))))


14.11.2012

Unsere "Anabell vom Tatzelwurm" beim Überlebenskampf. Sie hat den Kampf gewonnen, auch Dank der Blutspenden von "Berta vom Dorneburger Bach" und "Ignatz vom Tatzelwurm". Danke!!!
Wir möchten jedem Mut machen bei Vergiftungserscheinungen um den Hund zu kämpfen. 24-Stunden Krankenwache mit ständigen Infusionen. Tägliche Tierarztbesuche, Medikamentenverabreichungen und Bluttransfusionen. Schlaflose Nächte, den Hund stündlich ins Freie tragen zum Lösen und die nervliche Anspannung aus Sorge um das Leben des Hundes. Die Mühen lohnen sich.


21.10.2012

Catta, Ignatz, Britt und Anabell. Die letzten schönen Herbsttage nutzen wir für ausgiebige Spaziergänge.


15.08.2010

Donna zeigt immer wieder wie viel Spaß sie bei der Arbeit auf dem Hundeplatz hat. Inzwischen ist sie die alte Dame des Hauses, aber trotzdem macht sie den Junghunden noch etwas vor.